Der LKW Führerschein

Der Jochen: Rein in den LKW, ein paar Fahrstunden beim Fahrlehrer unseres Vertrauens, Kurt Biedermann, von der Fahrschule Biedermann, natürlich regelmäßig zu den Theoriestunden, und hoppladihopp oder auf neudeutsch zack-fertig, schon hat er’s geschafft. Seither bekommt man ihn aus dem Oskar nicht mehr raus, endlich Brummi fahren!

Die Anja: Wird diskriminiert! Nach einer Fahrstunde von Jochen bei Kurt, bei der ich mitfahren durfte, was richtig Spaß gemacht hat, folgende Erkenntnis:

Ich: Du Kurt, ich bin unter 1,60m, ist das ein Problem mit dem LKW-Führerschein?
Kurt:  Na, des glab ich ned (nein, das glaube ich nicht)

Nächstes Treffen:

Kurt: Du, wir haben schon ein Problem, wir müssen dich vom TÜV abnehmen lassen.
Ich: HÄ??????????????????
Kurt: Ob du zu den Pedalen runter kommst!

Kein Scherz! Ich fange jetzt Mitte September mit dem Führerschein an, werde bald vom TÜV abgenommen und dann bekomme ich eine TÜV Plakette aufs Hirn. So.

Aber wir haben das dann gleich ausprobiert, der Kurt und ich, in seinem 26-Tonner. Locker kommt man mit 155 cm Größe zu den Pedalen runter! Alles wird also gut. Falls euch auf der Straße also mal ein Fahrschul-LKW von der Fahrschule Biedermann entgegen kommt, ohne Fahrer! Keine Panik, ich sehe euch schon!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.