So viele Dinge im Leben sammeln sich an

Mit der Reiseplanung, also in welche Richtung es zuerst gehen soll, haben wir natürlich gleich begonnen, nachdem wir Oskar gekauft haben. Das war schon ein langwieriger Prozess, bis der Osten feststand. Wir werden sehen, ob das so bleibt.

Aber dann tauchte schon die nächste Frage auf: Was machen wir mit all diesen Dingen, die sich angesammelt haben im Laufe der Jahre. Da hilft nur rigoroses Ausmisten. Von vielen Seiten haben wir dann gehört, „das könnte ich nicht“. Es hängen viele Erinnerungen dran. Was macht ihr ohne Möbel, wenn ihr wieder zurück seid?

Wir dachten uns: Sollten wir nicht doch lieber den Fernseher behalten, falls wir nach einem halben Jahr wieder zurück kommen? Netflix und so. Und unser wunderschönes Esszimmer, haben wir uns mal geleistet. Ein Traum in Nussbaum und weiß. Gibt’s übrigens käuflich zu erwerben :-), Bilder unten und oben!

Im Frühjahr 2017 sind wir nach 12 Jahren von Sinzing nach Regensburg zurück gezogen. Den Umzug haben wir zum Anlass genommen, uns bereits von vielem zu trennen, wir hatten schließlich den Hausstand eines Hauses in eine Wohnung umzuziehen und müssen anschließend den Hausstand einer Wohnung auf 11 qm Oskar unterbringen. Das war nicht schlimm, im Gegenteil, vielmehr befreiend. Wir haben zunächst mit unseren Nachbarn, die fast zeitgleich weggezogen sind, einen Garagenflohmarkt organisiert. Das hat uns zwar nicht reich gemacht, war aber mal wieder – wie so oft – ein wunderbarer Anlass, um den ganzen Tag ein bisschen gemeinsam vor uns hin zu feiern.

Ende 2018 / Anfang 2019 wird es dann wieder soweit sein! Es gibt ein paar Sachen, an denen wir hängen, sehr wenige. Erinnerungen an Urlaube, in Indonesien zum Beispiel, Erinnerungen an Freunde und Familie. Aber diese paar wenigen Sachen verschenken wir entweder an Freunde – ohje, die werden sich freuen, aber Ihr dürft ja nein sagen – oder sie kommen doch in eine Kiste. Aber das werden maximal 2 Kisten, wenn überhaupt.

Nun zum Wichtigsten des Ganzen. Wer braucht: Bücher, CDs (ganz viel Zappa!), Ikearegale, Kommode, Fernseher, ein Traum von einer Sofalandschaft, Schalen, Tassen, Gläser, Geschirr, Besteck, Kommode, Bilder, Lampen, Dekozeugs, Tischchen,  wunderschöne Tischdecken, Übertöpfe, Töpfe,  ganz viele Pflanzen, Kerzenständer in verschiedenen Varianten,  Garderobe (3 Teile), Bilder, Kleiderbügel, französische Comics, Teppiche, ein Bett mit Nachtkästchen, Waschmaschine und einen ganz ganz tollen, fast neuen Siemenskühlschrank mit Gefrierfach, mit großem Gefrierfach!

Eine kleine Auswahl dieser erlesenen Sachen in der Bildergalerie unten.

Wendet Euch vertrauensvoll  an uns!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Wirklich tolle Seite, besonders der wüstensandfarbene Hintergrund!

    Wir werden sie jetzt täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich oder auch dekadenlang intensiv verfolgen.

    Nun zum geschäftlichen. Wir würde auf jeden fall sehr gerne das Bild kaufen. Ggf. für Louisa die weiße Schubladenkommode, wenn sie nicht zu hoch ist sowie den blauen Sessel nach genauem Farbvergleich mit unserem Sessel im Wohnzimmer. Wäre das ok, dann könnte ja Margret und Lou, wenn sie wieder aus Bulgarien zuhause ist, schon vorbeikommen und sich das ansehen?

    Kurgrüsse aus dem Schwarzwald

    Helmut

    1. Lieber Helmut,

      vielen Dank! Aber immer doch! Einfach melden und bei uns vorbei schaun, Viel Spaß – oder Erholung (?) auf der Kur noch!

      Viele Grüße derzeit noch aus Regensburg.

      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.