Rallye Schladming – Odenwald, Etappe 3

Diesmal geht alles ganz schnell…

Samstag Abend, 16. Juni 2018, sind wir noch auf einer Geburtstagsfeier bei alten Freunden in Augsburg eingeladen und übernachten auch gleich dort.

Sonntag, 17. Juni 2018: früh morgens rein ins Auto, rauf auf die A8 bis Karlsruhe, dann weiter auf der A6 bis Bensheim und über die B47 bis Lautertal, schon stehen wir bei Stefan auf dem Hof.
Der neue Tank ist dran, sonst scheint auch alles in Ordnung zu sein, also rauf ins Fahrerhaus, Motor gestartet und die 350km zurück nach Regensburg in Angriff genommen. Die Strecke kennen wir ja bereits und so stehen wir am frühen Sonntagabend mit unserem Oskar wieder wohlbehalten in Alteglofsheim.

Montag, 18. Juni 2018: ein ganz besonderer Tag für mich, denn ich gebe heute meinen Ausstand bei Siemens und konnte tatsächlich eine Einfahrerlaubnis für unseren Oskar bekommen. So fahre ich also in der Früh nach Alteglofsheim um Oskar abzuholen und parke dann wenig später auf dem Werksgelände direkt vor unseren Büros. Das Interesse an Oskar ist natürlich riesig, ständig kommen neue Leute vorbei und wollen wissen, was das denn für ein Gefährt sei. Ich gebe natürlich – nicht ohne Stolz – bereitwillig Auskunft und so vergeht die Zeit bis zur Feier wie im Flug. Die Kollegen bereiten mir dann einen wunderschönen und sehr lustigen Abschied – vielen Dank dafür nochmal an dieser Stelle.
Nachdem das Buffet geplündert und die Geschenke verräumt sind, wird es auch schon wieder Zeit, zurück nach Alteglofsheim zu fahren und Oskar für die nächste Tour nach Schladming fertig zu machen.

Dienstag, 19. Juni 2018: wieder früh raus, Oskar nach Schladming fahren… schon wieder. Aber es fehlt eben noch so einiges: der Heckträger für das Reserverad, der Faltenbalg für den Durchstieg zum Fahrerhaus, die Halterung für die Einstiegsleiter, die Schiene für die Markise, der Tank für’s Abwasser, die Rückfahrkamera… alles Dinge, die längst erledigt sein sollten!
Aber uns wurde versichert, am 30.06. können wir dann unseren LKW mit allem, was dazu gehört abholen und müssen dann nie wieder nach Schladming fahren…

Fortsetzung folgt…

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.